.NET Core Dateien in das Output Verzeichnis kopieren

Manchmal ist es notwendig, dass man Dateien in das Output-Verzeichnis kopieren muss. Das können z.B. eigene Konfigurationsdateien sein.

Dieses Verhalten war bisher über die Projektdatei - bzw. durch einen Properties-Dialog in Visual Studio einfach zu konfigurieren:

Da der Buildprozess von .NET Core maßgeblich durch die project.json definiert wird, ist dieses Verhalten dort konfigurierbar.

"buildOptions": {
    "copyToOutput": [ "custom_config.json", “readme.md” ]
},

Die Dokumentation für den .NET Core buildOptions-Part der project.json Datei findet man online hier.

Kommentare sind geschlossen