Exportieren von SQL Server Tabellen als INSERT Statements

Abhängig von der MS SQL Server Version ist es keine einfache Aufgabe, eine existierende Tabelle als einzelne SQL INSERT Statements zu exportieren.

Für diese Aufgabe habe ich eine Stored Procedure gefunden, die es einem erlaubt sehr einfach eine Tabelle zu exportieren. Dafür muss man lediglich die Stored Procedure ausführen und als Parameter den Tabellennamen übergeben:

sp_generate_inserts 'Tablename'

 Die Stored Procedure findet man hier. Für den Fall das der Link nicht mehr erreichbar ist kann die Datei auch direkt von dieser Seite geladen werden sp_generate_inserts.sql (19,04 kb)

Neben dem Parameter Tabellenname gibt es eine Reihe weiterer Parameter, die im Script dokumentiert sind.
Mann kann z.B.

  • Den Tabellenname angeben, indem die Datensätze eingefügt werden sollen
  • Die zu exportierenden Felder
  • Einschränkungen bzw. Filter (WHERE)

 

.

VS Code extension for developing Microsoft SQL Server

Die Beliebtheit und das Ökosystem des Microsoft open source Editor VS Code wächst täglich. Wer mit dem Microsoft SQL Server arbeitet kann dafür entweder das SQL Server Management Studio, Visual Studio oder mit "Fremd"-Software nutzen.

Für VS Code gibt es dafür mittlerweile auch ein Extension "mssql", die eine sehr komfortable Arbeitsweise - direkt in VS Code - erlaubt. Die Extension unterstützt:

  • Microsoft SQL Server
  • Azure SQL Database
  • SQL Data Warehouse

Nach der Installation der Extension kann man mit den folgenden Schritten eine SQL Query ausführen:

  1. Ein neues Dokument erstellen und als Sprache SQL auswählen F1 Change Language Mode => SQL

  2. Anschließend kann man mit F1 MS SQL: Connect eine Connection zu einem MS SQL Server auswählen oder definieren.  


  3. Nachdem die Connection aufgebaut wurde, bietet einem das Plugin auch Unterstützung (IntelliSense) während des Schreibens einer SQL Query an. Man erhält nicht nur eine Liste der SQL Keyword, auch Inhalte - z.B. Tabellen, Views - werden einem vorgeschlagen.

  4. Um eine SQL Query auszuführen kann man entweder F1 MS SQL: Execute Query oder den Shortcut STR+UMSCHALT+E nutzen.
    Das Ergebnis wird dann wie folgt ausgegeben und kann direkt als JSON oder CSV exportiert werden.

 

Im Footer vom VS Code sieht man auch zu jederzeit welche Connection grade aktiv ist. Hier kann man auch die Connections schnell wechseln - Alternative dazu F1 MS SQL: Connection.